Startseite » Bannyradio » Bewerbung als Modi

Bewerbung als DJ fürs Internetradio

Bewerbung als Moderator

Und jetzt auch Du!

Bewerbung als Moderator

 

Selber senden beim Internetradio Wittenberg - dem Internetradio für Deutschland und die Welt!

Hallo Du.

Du möchtest für ein Internetradio senden?

Oder Du spielst mit dem Gedanken ein eigenes Radio zu gründen, aber weißt nicht so recht wie?

Hier erfährst Du es!

Wir erklären Dir auch, was günstiger wäre - Moderator oder Radioinhaber.

Wenn Du Moderator werden möchtest benötigst Du: eine gute DSL-Leitung, ein zertifiziertes Sendeprogramm, ein Head-Set zum Anfang  und später ein gutes Mikrofon, ausreichend Musikdateien, die legal erworben wurde, und einen starken PC.

Wenn Du Radioinhaber werden möchtest, dann benötigst Du zusätzlich eine Webseite, es sollte aber nicht nur eine Standardseite sein, die haben schon die meisten anderen Radios, des weiteren benötigst du ein starkes Allround-Team, damit meine ich, es sollte ein Programmierer dabei sein, Moderatoren, die sich auskennen beim Einstellen des Sendeprogramms. Nicht übel wäre, wenn Du sendewütige  Moderatoren im Team hast, die auch Wert legen auf Qualität und Quantität der Sendungen.

So, jetzt kommen wir zu einem Thema, was den Spaß trübt für ein legales, zertifiziertes Radio - die Kosten.

GVL & GEMA sind 2 große Kostenfaktoren, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte, ohne diese beiden sendest Du illegal aus Deutschland. Wenn Dir jemand was anderes erzählt, dann glaub ihm nicht, der hat keine Ahnung vom Webradio, schwarz senden kann richtig teuer werden!

Weiter zu den Kosten, Du benötigst Webspace, also den Platz für Deine Webseite. Je mehr Bilder und Seiten Du haben möchtest, desto mehr Webspace brauchst Du auch. Was die meisten nicht bedenken, sie platzieren auf ihrem Webspace, den sie angemietet haben, einen Chat, ohne die AGB's ihres Webhosters durch zu lesen (bei den meisten Webhostern sind Chats nicht erlaubt!).

Daher kann es passieren, dass Du für die Webseite und den Chat besser einen eigenen guten, zuverlässigen Server benötigst, was dann aber ins Geld geht, wo Du aber machen kannst, was Du möchtest.

Zur Webseite: Es gibt auch kostenlose oder billige Lösungen von Chat und HP, aber die verwenden die meisten Webradios schon. Die meisten machen sich nicht die Mühe eines eigenen Layouts. Wenn Du es auch so machst, hebst Du Dich nicht ab von der breiten Masse. Ohne aufzufallen bekommst Du aber keine neuen Hörer und ohne die sendest du für Dich und das ist ja nicht der Sinn eines Internetradios.

Was auch noch ein Kostenfaktor ist, ist der Streamanbieter / die Sendefrequenz / die Sendeadresse Deines Radios. Man sollte nicht unbedingt einen Billigen aussuchen, denn es kann nichts Schlimmeres passieren als dass du Hörer hast, aber der Stream ist nicht erreichbar, dann sind die Hörer nicht mehr lange Deine. Gut ist dann ein Streamanbieter, der auch Service und Leistung anbietet, aber dieses kostet eben ein gewisses Entgelt. Wie gesagt, Qualität hat seinen Preis.

Aber Hallo, jetzt wird´s langsam schon ganz schön teuer und das größte, das teuerste was jetzt kommt, ist Deine Freizeit, die Du hier einbringen musst, denn nichts Schlimmeres kann passieren als dass Probleme auftreten und keiner ist erreichbar, ob Chat, Stream-technisch , PC-technisch oder Anfragen von Hörern, es kostet sehr viel Zeit und um so größer das Radio, um so mehr Probleme.

Fazit, ich schlage Dir vor, werde Radiomoderator bei einem legalen Webradio!

Zum Beispiel dem Bannyradio, dem Webradio aus Wittenberg, dem Internetradio für Deutschland und die Welt! Dem Radio, was seit 2004 in der Webradioszene dabei ist!

Bringe Dich ein ins Team und genieße die Vorteile hier.

Wir haben keine Sendepflicht, Du kannst senden, wann Du möchtest und so oft wie Du möchtest, Du kannst über Deine Sendungen selber bestimmen, was Du spielst, was Dein Thema ist, solange es im Rahmen der GVL & GEMA  bleibt.

Wir senden nur aus Spaß und es gibt keinen Zwang bei uns im Team, alles  freiwillig und nur so kann ein Moderatorenteam funktionieren.

Und zu den Kosten: Jedes legale Webradio hat Kosten wie oben aufgelistet. Wenn Du irgendwo kostenlos senden kannst, kann dies eigentlich kein legales Webradio sein, es sei denn, man kann Dir erklären, wer diese Kosten trägt. Beim Bannyradio tragen die Moderatoren gemeinsam die Kosten. Das heißt, es gibt einen geringen Unkostenbeitrag. Aber das ist bei fast jedem Hobby so. Sport im Verein kostet Geld ebenso wie zusätzliche Funktionen bei Online-Spielen.
Ach so, so nebenbei, der Chef ist nur Chef damit das Radio einen Ansprechpartner hat für das Impressum und die Rechnungen, ansonsten wird im Team abgestimmt. Bei uns spielt keiner Chef, nur weil er gerne Chef spielen möchte - nicht bei uns!

Wenn Du senden möchtest oder noch weitere Fragen hast, dann melde Dich!

 

Bitte schreib uns eine Mail:

E-Mail: info(at)bannyradio.com

 

 

Unsere Modis für Monat: 8 / 2017
  • Unser BenUnser Ben
  • Unsere CrazyMumUnsere CrazyMum
  • Unser DcDogUnser DcDog
  • Unser DoublePackUnser DoublePack
  • Unsere  FlohUnsere  Floh
  • Unser  FrankyUnser  Franky
  • Unser  FrankyNUnser  FrankyN
  • Unser  FrankyNUnser  FrankyN
  • Unser KalleuUnser Kalleu
  • Unsere KarinUnsere Karin
  • Unsere Modis - MatzeUnsere Modis - Matze
  • Unsere  ResiUnsere  Resi
  • Unser SirOllyUnser SirOlly
  • Unsere SusieUnsere Susie
  • Unser  ThomasSUnser  ThomasS
  • Unser  TiacUnser  Tiac